Diese Website verwendet Cookies die für den Betrieb der Website notwendig sind. Wenn Sie zustimmen, setzen wir auch ein Cookie, welches zu anonymen Statistikzwecken genutzt wird. Dies hilft uns dabei unsere Website besser zu gestalten und genau die Inhalte zu bieten, die der Besucher sucht.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

MEDIABOX / Technik Museen Sinsheim Speyer

Bitte lesen und beachten Sie vor Verwendung dieser Mediabox unsere Nutzungsbedingungen

Museum Wilhelmsbau

Beschreibung (lang):

Das Museum Wilhelmsbau befindet sich direkt auf dem Gelände des Technik MUSEUM SPEYER, nur wenige Schritte von dessen Haupteingang entfernt und ist im Gesamteintrittspreis enthalten. Dieses faszinierende Raritätenkabinett mit Tausenden Exponaten aus dem 19. und 20. Jahrhundert, lässt den Zeitgeist längst vergangener Tage wieder lebendig werden. Eine beachtenswerte Sammlung vollautomatischer Großorchestrien sowie sehr wertvoller Flötenuhren und Spieldosen sind hier ebenfalls zu finden, wie auch eine der größten Sammlung historischer Waffen und Uniformen. Liebevoll dekorierte Vitrinen, mühevoll restaurierte historische Kleidungsstücke und Puppen aber auch das "Rock'n Roll" Zimmer machen Geschichte erlebbar.

Link zur Website:

http://www.technik-museum.de/wilhelmsbau

Medien zu diesem Thema:

ZIP-Archiv herunterladen Laden Sie alle verfügbaren Medien als ZIP-Archiv herunter. Dateien mit einer Größe von über 40MB sowie passwortgeschützte Dateien sind im ZIP-Archiv nicht enthalten.

  • Pressetext WILHELMSBAU TM SP
    Dateityp:PDF-Datei (PDF-Dokument)
    Upload:15.06.2015

    Download (0,12 MB)

  • Press Release WILHELMSBAU TM SP 2016
    Dateityp:DOC-Datei (Office-Dokument)
    Upload:27.07.2016

    Download (0,06 MB)

  • Press Release WILHELMSBAU TM SP 2016
    Dateityp:PDF-Datei (PDF-Dokument)
    Upload:27.07.2016

    Download (0,11 MB)

  • Flyer: Museum Wilhelmsbau
    Dateityp:PDF-Datei (PDF-Dokument)
    Upload:01.06.2015

    Download (4,19 MB)

  • Wer heutzutage Musik hören möchte legt eine CD in seine Hifi-Anlage ein. Vor über 100 Jahren, als es selbst das Grammophon noch nicht gab, brachte man echte Musikinstrumente vom Klavier bis zum Schlagzeug mit Hilfe von Druckluft und komplizierter Mechanik wie von Geisterhand zum Spielen. Das Museum Wilhelmsbau ist eines der ganz wenigen Museen weltweit, in dem die ganze Vielfalt solcher selbstspielender Musikinstrumente zu sehen ist. Darunter befinden sich auch selbstspielende Geigen, die damals selbst von Konzertgeigern als achtes Weltwunder bezeichnet wurden.
    Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:3504 × 2336 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (3,68 MB)

  • Historische Moden im Museum Wilhelmsbau: Die Ausstellung spannt einen weiten Bogen von der Gründerzeit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts über die sich daran anschließende Epoche des Jugendstils bis in die 1950er Jahre. Viele der Moden sind auf Künstlerpuppen dekoriert, die so lebensecht wirken, daß man glaubt, sie müssten sich jeden Moment durch den Raum bewegen. In den liebevoll gestalteten Vitrinen werden darüber hinaus zeitgenössische Accessoires, Schmuck und viele Gegenstände des bürgerlichen Alltags gezeigt, die dem Besucher einen Gesamteindruck vom Lebensgefühl der jeweiligen Zeit vermitteln.
    Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:1772 × 1329 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (0,91 MB)

  • Neben den unterschiedlichsten Uniformen, Rangabzeichen, Orden und Helmen umfasst die Sammlung des Museum Wilhelmsbau eine Vielzahl von Pistolen, Gewehren, Säbeln und zahlreichen weiteren historischen Waffen aus der Zeit bis zum 1. Weltkrieg.
    Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:970 × 1488 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (0,6 MB)

  • Im Jagdzimmer Museum Wilhelmsbau werden Jagdtrophäen aus der ganzen Welt sowie Szenen aus dem Alltag des Waidmanns gezeigt.
    Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:2048 × 1536 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (1,29 MB)

  • Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:1249 × 1914 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (1,12 MB)

  • Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:3072 × 2048 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (2,82 MB)

  • Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:1321 × 991 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (0,6 MB)

  • Dateityp:JPG-Datei (Bild)
    Auflösung:1165 × 1772 Pixel
    Upload:01.06.2015

    Download (0,74 MB)

ZIP-Archiv herunterladen Laden Sie alle verfügbaren Medien als ZIP-Archiv herunter. Dateien mit einer Größe von über 40MB sowie passwortgeschützte Dateien sind im ZIP-Archiv nicht enthalten.